Oxycera leonina (Panzer , 1798)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Oxycera

Familie: Waffenfliegen (Stratiomyidae)

Ordnung: Zweiflügler (Diptera)


Kennzeichen

Der Körper ist schwarz mit je einem gelben Fleck auf den hinteren Ecken der Brust und einem gelben Fleck an der Basis und am Ende des Hinterleibs. Auf dem Schildchen befinden sich zwei Dornen. Die Haltern sind ebenfalls gelb. Weibchen haben zusätzlich hinter den Augen noch je einen gelben Fleck. Sie werden etwa 5 bis 7 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Juni bis August fliegen sehen.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Lichte feuchte Wälder, Gärten, Parkanlagen.

Ernährung

Ausgewachsene Tiere ernähren sich von Pollen und Nektar.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larven entwickeln sich im feuchten Boden.

Gefährdung und Schutz

Oxycera leonina gilt zur Zeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Bei genauer Betrachtung der gelben Flecken ist Oxycera leonina unverwechselbar.