Grünglänzende Waffenfliege

Microchrysa polita (Linnaeus, 1758)

Gattung: Microchrysa

Familie: Waffenfliegen (Stratiomyidae)

Ordnung: Zweiflügler (Diptera)


Kennzeichen

Der Körper ist glänzend grün. Die Augen liegen bei den Männchen direkt nebeneinander, bei den Weibchen etwas auseinander. Sie werden 4 bis 5 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von März bis September fliegen sehen.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Wälder, Waldränder, Hecken und Gebüsche, Lichtungen, Wiesen und Gärten.

Ernährung

Die erwachsenen Fliegen ernähren sicvh von Pollen, die Larven von faulenden Pflanzenteilen.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Entwicklung der Larven findet in verrottenden Pflanzenteilen statt, auch in einem Komposthaufen. Dort überwintern sie als Larve.

Gefährdung und Schutz

Die Grünglänzende Waffenfliege gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere sehr ähnlich aussehende Arten.