Chrysopilus nubecula (Fallen, 1814)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Chrysopilus

Familie: Schnepfenfliegen (Rhagionidae)

Ordnung: Zweiflügler (Diptera)


Kennzeichen

Der langgestreckte Körper hat eine dunkle Grundfarbe. Auf dem Thorax befinden sich goldgelbe Haare, ebenso auf dem Hinterleib, dort jedoch nicht so dicht. Die Augen schimmern grünlich, die Beine sind orange-gelb. Auf den durchsichtigen Flügeln befinden sich je ein großer schwarzer dreieckier Fleck. Sie wird etwa 8 bis 11 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie etwa von Juni bis August/September finden.

Verbreitung

Mittel- und Südeuropa.

Habitat

Feuchte Wald- und Wegränder mit dichter Krautschicht.

Ernährung

Sie ernähren sich räuberisch von kleinen Insekten.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Entwicklung der Larven findet im Boden statt.

Gefährdung und Schutz

Chrysopilus nubecula gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnlich aussehende Schnepfenfliegen. Vor allem mit Chrysopilus erythrophthalmus kann sie verwechselt werden.