Cylindromyia auriceps (Meigen, 1824)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Cylindromyia

Familie: Raupenfliegen (Tachinidae)

Ordnung: Zweiflügler (Diptera)


Kennzeichen

Der langgestreckte rote Hinterleib hat eine schwarze Mittellinie, ist an der Spitze schwarz und trägt zwei helle Querbinden. Die Flügel sind an der Basis orange-rot. Das Gesicht ist hell mit einer dunklen Mittellinie. Die Beine sind schwarz, die Brust hat helle Längsstreifen. Sie wird etwa 8 bis 14 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Mai bis August fliegen sehen.

Verbreitung

Weite Teile Europas, Asien.

Habitat

Wiesen, Waldränder, Wege, Gärten, Felder.

Ernährung

Die erwachsenen Fliegen ernähren sich von Nektar und Pollen verschiedener Blütenpflanzen, die Larven leben parasitisch.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larve entwickelt sich parasitisch in verschiedenen Schmetterlingsraupen.

Gefährdung und Schutz

Cylindromyia auriceps gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnliche Arten.