Garten-Raubfliege

Neomochtherus geniculatus (Meigen, 1820)

Gattung: Neomochtherus

Familie: Raubfliegen (Asilidae)

Unterordnung: Fliegen (Brachycera)

Ordnung: Zweiflügler (Diptera)


Kennzeichen

Der Körper ist gräulich mit dunkler Behaarung am Kopf und weißer Behaarung auf der Brust. Auf dem Hinterleib befinden sich oberhalb braune Flecken. Die Beine sind rot und schwarz, die Flügel an den Spitzen dunkel. Sie wird 12 bis 16 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Juni bis September fliegen sehen.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Wälder, Waldwege und -ränder, Gärten.

Ernährung

Sie ernährt sich räubersich von anderen Insekten.

Gefährdung und Schutz

Die Garten-Raubfliege ist in der Roten Liste von Berlin auf der Vorwarnliste (V).

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere sehr ähnliche Arten.