Deraeocoris olivaceus (Fabricius, 1777)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Deraeocoris

Familie: Weichwanzen (Miridae)

Unterordnung: Wanzen (Heteroptera)

Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)


Kennzeichen

Der Körper ist braun oder schwarz mit roten oder gelben Flügelspitzen. Die Beine sind meist schwarz-weiß geringelt. Sie wird 6 bis 9 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Juni bis August finden.

Habitat

Waldränder, Hecken, Wiesen, Parkanlagen.

Ernährung

Sie ernährt sich hautpsächlich saugend von jungen Früchten vom Weißdorn, aber auch räuberisch von anderen Insekten.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Überwinterung erfolgt als Ei.

Gefährdung und Schutz

Deraeocoris olivaceus gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnlich aussehende Wanzenarten.