Vierpunktige Zierwanze

Adelphocoris quadripunctatus (Fabricius, 1794)

Gattung: Adelphocoris

Familie: Weichwanzen (Miridae)

Unterordnung: Wanzen (Heteroptera)

Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)


Kennzeichen

Die Körperoberseite grün bis grün-gelb. Auf dem Halsschild sind vier schwarze Punkte, die jedoch auch fehlen können. Sie wird 7,5 bis 10,5 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Juli bis September finden.

Verbreitung

Europa, Asien.

Habitat

Feuchtwiesen, an Rändern von Auwäldern.

Ernährung

Sie ernährt sich hauptsächlich von Brennnesseln.

Fortpflanzung und Entwicklung

Nach der Überwinterung als Ei schlüpfen im nächsten Frühjahr die Nymphen und entwickeln sich bis zum Juli zur Wanze.

Gefährdung und Schutz

Die Vierpunktige Zierwanze gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnlich aussehende Wanzenarten.