Rotschwarze Gemüsewanze, Zierliche Gemüsewanze

Eurydema dominula (Linnaeus, 1758)

Gattung: Eurydema

Familie: Baumwanzen (Pentatomidae)

Unterordnung: Wanzen (Heteroptera)

Ordnung: Schnabelkerfe (Hemiptera)


Kennzeichen

Der Körper zeigt ein rot-schwarzes Muster das in seiner Forum und Ausdehnung variiren kann. Sie kann 5,5 bis 7,5 mm groß werden.

Flugzeit

Man kann sie von April bis September in zwei Generationen finden.

Verbreitung

Mitteleuropa.

Habitat

Waldränder, Lichtungen, Feuchtwiesen.

Ernährung

Sie ernährt sich saugend von Kreuzblütlern und Doldenblütlern.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Eier werden vom Weibchen in Gelegen von je sechs Eiern an Blätter und Stängel der Futterpflanzen abgelegt.

Gefährdung und Schutz

Die Rotschwarze Gemüsewanze gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Die Rotschwarze Gemüsewanze kann vor allem mit der Schwarzrückigen Gemüsewanze (Eurydema ornata) und der Kohlwanze (Eurydema oleracea) verwechsel werden.