Prachtwickler

Olethreutes arcuella (Clerck, 1759)

Gattung: Olethreutes

Familie: Wickler (Tortricidae)

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)


Kennzeichen

Die Vorderflügel sind orange-rot mit einer metallisch blau-grauen Zeichnung und gelben Flecken. Die Flügelspannweite beträgt 14 bis 18 mm. 

 

Die Raupen sind dunkel violettgrau bis dunkelbraun, der Kopf ist gelblich-braun.

Flug- und Raupenzeit

Die Falter fliegen von Mai bis August.

Verbreitung

Ganz Europa bis nach Asien.

Habitat

Waldränder, Lichtungen und Heiden.

Ernährung

Die Raupe ernährt sich von welken Blättern.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Raupen entwickeln sich an verwelkten Blättern niedrig wachsender Pflanzen, oft findet man sie im Bodenstreu zwischen dem Laub.

Gefährdung und Schutz

Der Prachtwickler gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Er kann sehr leicht mit Olethreutes subtilana verwechselt werden.