Schwarzbraunbinden-Blattspanner

Xanthorhoe montanata (Denis & Schiffermüller, 1775)

Gattung: Xanthorhoe

Familie: Spanner (Geometridae)

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)


Kennzeichen

Die Flügel haben eine helle Grundfarbe mit einem variablen dunklen Wellen-Band in der Mitte und weiteren helleren gezackten Bändern und Punkten. Auf dem hellen Körper befindet sich eine Doppelreihe dunkler Punkte. Die Flügelspannweite beträgt 28 bis 34 mm.

Flug- und Raupenzeit

Den Falter kann man in zwei Generationen von Ende Mai bis in den August finden.

Verbreitung

Ganz Europa.

Habitat

Lichte Wälder, Waldränder, gebüschreiche Wiesen.

Ernährung

Die Raupen ernähren sich von den Blättern verschiedener Pflanzen wie z. B. Primeln (Primula), Ampfer (Rumex) oder Lerchensporn (Corydalis).

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Raupen entwickeln sich an den Futterpflanzen, die der zweiten Generation überwintert.

Gefährdung und Schutz

Der Schwarzbraunbinden-Blattspanner gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt viele sehr ähnlich aussehende Falter. Da das Muster der Flügel variiren kann, ist eine genaue Bestimmung nicht immer möglich.