Garten-Blattspanner

Xanthorhoe fluctuata (Linnaeus, 1758),

Synonyme: Phalaena fluctuata, Xanthorhoe fibulata

Gattung: Xanthorhoe

Familie: Spanner (Geometridae)

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)


Kennzeichen

Die Grundfarbe der Flügel ist weiß mit zahlreichen gezackten grauen Bändern und dunklen Bereichen an den Flügelrändern. Auch die Basis der Flügel ist dunkel. Die Flügelspannweite beträgt 18 bis 25 mm.

Flug- und Raupenzeit

Den Falter kann man in zwei Generationen von Mitte April bis Anfang Oktober fliegen sehen, die Raupen findet man von August bis Oktober und nach der Überwinterung wieder von Mai bis Juni.

Verbreitung

Ganz Europa.

Habitat

Lichte Wälder, kraut- und gebüschreiche Wiesen.

Ernährung

Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Kreuzblütlern (Brassicaceae) wie z. B. Kohl (Brassica oleracea) oder Goldlack (Erysimum cheiri).

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Raupen entwickeln sich an den Futterpflanzen, die der zweiten Generation überwintern.

Gefährdung und Schutz

Der Garten-Blattspanner gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere sehr ähnlich aussehende Spanner. Bei genauer Betrachtung des Musters ist eine genaue Bestimmung aber gut möglich.