Ockergelber Blattspanner, Löwenzahnspanner, Brennnesselspanner

Camptogramma bilineata (Linnaeus, 1758)

Gattung: Camptogramma

Familie: Spanner (Geometridae)

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)


Kennzeichen

Die Flügel sind gelb bis ockerbraun, können aber auch ganz hell oder grau-braun sein. Auf ihnen sind deutlich gezackte helle und dunkle Linien zu erkennen, die Flügelränder sind abwechselnd hell und dunkel gefleckt. Er hat eine Flügelspannweite von 20 bis 30 mm.

Flug- und Raupenzeit

Den Falter kann man in zwei Generation zwischen Mai und September fliegen sehen.

Verbreitung

West- und Mitteleuropa, Nordafrika, Kleinasien.

Habitat

Wälder, feuchte und trockene Wiesen, krautreiche Waldränder.

Ernährung

Der Falter saugt an verschiedenen Pflanzen wie z. B. der Besenheide (Calluna vulgaris), Greiskraut (Senecio), Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) oder Gewöhnlicher Wasserdost (Eupatorium cannabinum). Die Raupen fressen vor allem an Ampfer (Rumex) und Hauhechel (Ononis).

Fortpflanzung und Entwicklung

Die grünen Raupen entwickeln sich an den Futterpflanzen. Nach der Überwinterung verpuppt sie sich im Frühling des nächsten Jahres in der Erde.

Gefährdung und Schutz

Der Ockergelbe-Blattspanner gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Durch die Färbung und die charaktieristischen Zackenlinien ist der Ockergelbe Blattspanner unverwechselbar.