Buschrasen-Grasmotteneulchen

Deltote deceptoria (Scopoli, 1763)

Gattung: Deltote

Familie: Eulenfalter (Noctuidae)

Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)


Kennzeichen

Die Flügeloberseite ist weiß mit einem ausgeprägten Muster aus dunklen Bändern, Flecken und Wellenlinien. Der Körper ist grau mit weißen Ringen und die Flügelspannweite beträgt 23 bis 25 mm. 

 

Die grünen Raupen haben eine graue Rückenline mit je einer hellen Linie daneben. Auch an den Seiten haben sie je eine helle Linie.

Flug- und Raupenzeit

Der Falter fliegt von April bis August in bis zu zwei Generationen, die Raupen kann man von Juni bis Oktober finden.

Verbreitung

Mittel- und Südeuropa bis nach Russland.

Habitat

Wiesen, zwischen Büschen und an Waldrändern.

Ernährung

Die Raupen ernähren sich hauptsächlich von Lieschgräsern (Phleum).

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Überwinterung erfolgt als Puppe in einem Gespinst am Boden.

Gefährdung und Schutz

Die Buschrasen-Grasmotteneulchen gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Die Buschrasen-Grasmotteneulchen kann leicht mit mehreren sehr ähnlich gezeichneten Arten verwechselt werden.