Scharlachroter Feuerkäfer

Pyrochroa coccinea (Linnaeus, 1761)

Gattung: Pyrochroa

Familie: Feuerkäfer (Pyrochroidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der Körper ist schwarz, die Deckflügel und das Halsschild sind leuchtend rot. Die Fühler sind beim Weibchen gesägt, beim Männchen gekämmt. Er wird 14 bis 15 mm groß.

Flugzeit

Man kann den Käfer von Mai bis Juni finden.

Verbreitung

Europa.

Habitat

Wälder, Waldränder, Lichtungen.

Ernährung

Die Käfer ernähren sich von Pflanzensäften und dem Honigtau von Blattläusen. Die Larven leben räubersich von anderen kleinen Insekten.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Entwicklung der Larven findet unter loser Rinder von Totholz statt. Sie Überwintern als Larve und verpuppen sich im darauffolgenden Frühling.

Gefährdung und Schutz

Der Scharlachrote Feuerkäfer gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Der Scharlachrote Feuerkäfer kann leicht mit dem Rotköpfigen Feuerkäfer (Pyrochroa serraticornis) verwechselt werden. Dessen Kopf ist jedoch rot.