Grünlicher Scheinbockkäfer

Oedemera lurida (Marsham, 1802)

Gattung: Oedemera

Familie: Scheinbockkäfer (Oedemeridae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

TexDer lange schmale Körper ist dunkelgrün, graugrün oder bläulich und dicht mit grauen Haaren bewachsen. Er wird 5 bis 7 mm groß. t

Flugzeit

Man kann den Käfer zwischen Mai und August finden.

Verbreitung

Europa, Asien, Nordafrika.

Habitat

Waldränder, Blumenwiesen, Gärten, Parks.

Ernährung

Die Käfer ernähren sich von Pollen, die Larven von Pflanzengewebe.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Entwicklung der Larven findet in den unteren Teilen von verschiedenen Pflanzen statt. Darin überwintert die Larve auch und verpuppt sich im nächsten Frühjahr.

Gefährdung und Schutz

Der Grünliche Scheinbockkäfer gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Der Grünliche Scheinbockkäfer kann leicht mit dem Grünen Scheinbockkäfer (Oedemera nobilis) sowie dem Graugrünen Schenkelkäfer (Oedemera virescens) verwechselt werden.