Morychus aeneus (Fabricius, 1775)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Morychus

Familie: Pillenkäfer (Byrrhidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der Körper ist stark gewölbt, dunkel blau-schwarz gefärbt und mit zahlreichen dicken weißen Haaren übersäht. Das Schildchen ist weiß, die Beine hell gelblich-weiß. Er wird 3,2 bis 4,8 mm groß.

Flugzeit

Man kann ihn von Mai bis in den Sommer hinein finden.

Verbreitung

Mitteleuropa bis Sibirien.

Habitat

Vor allem in sandigen Gebieten wie Heiden.

Ernährung

Käfer und Larven ernähren sich von verschiedenen Pflanzen.

Gefährdung und Schutz

Morychus aeneus gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Besonderheiten

Bei Gefahr zieht der Käfer Beine und Fühler nah an, bzw. unter den Körper um einem potenziellen Feind Angriffsmöglichkeiten zu nehmen.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnlich aussehende Käfer.