Großer Erlenprachtkäfer

Dicerca alni (Fischer, 1824)

Gattung: Dicerca

Familie: Prachtkäfer (Buprestidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Die Deckflügel sind bronzefarben, grünlich oder dunkel, die Enden klaffen leicht auseinander. Die Körperunterseite ist kupferrot. Der Halsschild hat eine deutliche Rinne in der Mitte. Er wird 16 bis 22 mm groß.

Flugzeit

Den Käfer kann man von Mai bis Juni finden.

Verbreitung

Osteuropa, Nordafrika, Asien, meist nur wenige Tiere vorkommend.

Habitat

Auwälder mit hohen Erlenvorkommen.

Ernährung

Die mehrjährige Entwicklung der Larven findet in Totholz statt, überwiegend in Erlen, Linden oder Birken.

Gefährdung und Schutz

Der Käfer wird auf mehreren Roten Listen als stark gefährdet geführt.

Verwechslungsgefahr

Der Große Erlenprachtkäfer kannn leicht mit dem Berliner Prachtkäfer (Dicerca berolinensis) verwechselt werden.