Ampedus pomorum (Herbst, 1784)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Ampedus

Familie: Schnellkäfer (Elateridae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der flache Körper ist schwarz, die Deckflügel sind leuchten rot mit feinen schwarzen Längslinien darauf. Der Halsschild ist ebenfalls schwarz mit feinen braunen Haaren und je einem nach hinten gezogenen Dorn an den Seiten. Die Fühler bestehen aus elf Gliedern. Er wird etwa 9 bis 12 mm groß.

Flugzeit

Man kann ihn ab Mai bis etwa Juli/August finden.

Verbreitung

Weite Teile Europas, Asien, Nordafrika.

Habitat

Wälder und Waldränder mit Vorkommen von Totholz.

Ernährung

Ausgewachsene Tiere ernähren sich von Pollen und Nektar, Larven vermutlich von Totholz.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larven entwickeln sich vermutlich im Totholz oder in der Erde.

Gefährdung und Schutz

Ampedus pomorum gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Er kann leicht mit anderen Schnellkäfern verwechselt werden die ebenfalls einen schwarzen Körper und rote Deckflügel haben. Eine Unterscheidung anhand eines Fotos ist für Laien sehr schwer.