Strophosoma faber (Herbst, 1785)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Strophosoma

Familie: Rüsselkäfer (Curculionidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der Körper hat eine schwarze Grundfarbe die aber durch die braunen und grauen Schuppen verdeckt ist. Diese Schuppen bilden ein fleckiges Muster auf den Deckflügeln, dem Halsschild und dem Kopf. Der Rüssel ist breit und verengt sich zur Spitze hin. Die Beine sind dunkel. Er wird zwischen 4,5 und 6 mm groß.

Flugzeit

Man kann ihn von April bis in den Oktober finden.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Warme, trockene Gebiete wie z. B. Heiden oder Trockenwiesen.

Ernährung

Die Larven ernähren sich von den Wurzeln verschiedener Gräser.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larven entwickeln sich an den Wurzeln der Futterpflanzen.

Gefährdung und Schutz

Strophosoma faber gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere sehr ähnlich aussehende Käfer und eine Bestimmung anhand eines Fotos ist schwierig.