Vierzehntropfiger Marienkäfer, Blattfloh-Marienkäfer

Calvia quatuordecimguttata (Linnaeus, 1758)

Gattung: Calvia

Familie: Marienkäfer (Coccinellidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der Körper sit breit und oval, die Deckflügel orange bis hellbraun mit je sieben weißen Punkten. Auch der Halsschild ist hellbraun mit je einem kleinen hellen Fleck in den Ecken. Er wird 4,5 bis 6 mm groß.

Verbreitung

Europa, Asien, Nordafrika.

Habitat

Waldränder, Wiesen.

Ernährung

Käfer und Larven ernähren sich von Blattläusen und Blattflöhen.

Gefährdung und Schutz

Der Vierzehntropfige Marienkäfer gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Besonderheiten

Der Käfer überwintert im Bodenstreu.

Verwechslungsgefahr

Es gibt mehrere ähnlich aussehende Marienkäfer. Vor allem mit dem Zehnfleckigen Marienkäfer (Calvia decemguttata) kann er leicht verwechselt werden.