Zierlicher Buntgrabläufer

Poecilus lepidus (Leske, 1785)

Gattung: Poecilus

Familie: Laufkäfer (Carabidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Die Körperfärbung ist sehr variabel. Er kann grün, rot, gelblich-rot, violett, blau, schwarz oder eine Mischung aus diesen Farben zeigen. Die Fühler sind komplett schwarz, an den ebenfalls schwarzen Beinen kann man an den Knien des zweiten Beinpaares meist einige rote Borsten sehen. Das Halsschild hat in der Mitte eine deutliche durchgehende Längsrille, an den Seiten sind meist noch zwei weitere Längsrillen, die jedoch nicht über das ganze Halsschild reichen. Er wird zwischen 10 und 14 mm groß.

Flugzeit

Erwachsene Tiere kann man etwa zwischen Mai und Juli finden.

Verbreitung

Europa, Sibirien.

Habitat

Waldränder und Wiesen, hauptsächlich auf grobkörnigem Sandboden.

Gefährdung und Schutz

Der Zierlicher Buntgrabläufer ist wie alle Arten aus der Familie der Laufkäfer nach der Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) besonders geschützt.

Verwechslungsgefahr

Er kann leicht mit anderen Laufkäfern verwecheslt werden. Die komplett schwarzen Fühler und die Längsrillen auf dem Halsschild eindeutige Bestimmungsmerkmale.