Prächtiger Blattkäfer, Goldglänzender Blattkäfer

Chrysolina fastuosa (Scopoli, 1763)

Gattung: Chrysolina

Familie: Blattkäfer (Chrysomelidae)

Ordnung: Käfer (Coleoptera)


Kennzeichen

Der Körper glänzt metallisch grün, rot, blau oder violett. Oft befindet sich auf den Deckflügeln dunkle Längsstreifen und auf dem Halsschild zwei dunkle Flecken. Die Beine sind dunkelgrün und er wird 3 bis 5 mm groß.

Flugzeit

Die Käfer kann man von April bis August finden.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Hecken, Büsche, Waldränder, Lichtungen, Wiesen.

Ernährung

Käfer und Larven ernähren sich von verschiedenen Lippenblütengewächsen (Labiatae) wie Gamander (Teucrium L.) oder Minze (Mentha).

Fortpflanzung und Entwicklung

Das Weibchen legt die Eier an die Blätter der Futterpflanzen ab. Die Entwicklung zum Käfer dauert einige Monate.

Gefährdung und Schutz

Der Prächtige Blattkäfer gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Besonderheiten

Es gibt mehrere Synomyme und Unterarten.

Verwechslungsgefahr

Er kann leicht mit ähnlich aussehenden Käfern verwechselt werden.