Chrysis rutilans (Olivier 1790)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Chrysis

Familie: Goldwespen (Chrysididae)

Unterordnung: Taillenwespen (Apocrita)

Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)


Kennzeichen

Der Körper hat eine auffallende metallisch glänzende rote und blaue Färbung. Der Kopf und der Thorax sind blau, der Hinterleib rot mit einer blauen Spitze. Augen und Fühler sind schwarz. Sie wird etwa 5 bis 8 mm groß.

Ernährung

Sie ernährt sich von Pollen und Nektar verschiedener Pflanzen.

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larven entwickeln sich als Parasit. Der Wirt scheint bisher nicht bekannt zu sein.

Gefährdung und Schutz

Chrysis rutilans ist in der Roten Liste von Deutschland als gefährdet (2) eingestuft.

Verwechslungsgefahr

Alle Goldwespen (in Mitteleuropa etwa 120 Arten) haben eine rote, blaue und/oder grüne Färbung. Dennoch kann man Chrysis rutilans aufgrund der blauen Hinterleibsspitze gut von anderen Arten unterscheiden.