Pachyprotasis rapae (Linnaeus 1767)

Ohne deutschen Namen

Gattung: Pachyprotasis

Familie: Echte Blattwespen (Tenthredinidae)

Unterordnung: Pflanzenwespen (Symphyta)

Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)


Kennzeichen

Der Körper ist auf der Oberseite schwarz, auf der Oberseite des Thorax befinden sich helle Flecken. Die Körperunterseite ist cremefarben. Sie wird 7 bis 10 mm groß.

Flugzeit

Man kann sie von Mai bis Juli fliegen sehen.

Verbreitung

Weite Teile Europas.

Habitat

Wald- und Wegränder, Wiesen, Gärten, Parkanlagen.

Ernährung

Ausgewachsene Tiere ernähren sich von Pollen und Nektar verschiedener Pflanzen. Die nachtaktiven Larven ernähren sich hauptsächlich von den Blättern von Braunwurzgewächsen (Scrophulariaceae).

Fortpflanzung und Entwicklung

Die Larven entwickeln sich an Blättern.

Gefährdung und Schutz

Pachyprotasis rapae gilt zurzeit als nicht gefährdet.

Verwechslungsgefahr

Es gibt sehr viele sehr ähnlich aussehnde Blattwespen. Eine Bestimmung anhand eines Fotos ist nicht möglich.