Die Artengalerie im neuen Design


02.11.2017

Rund vier Jahre konnte ich mich nicht um die Artengalerie kümmern. Es gab keine neuen Artenbeschreibungen, keine neuen Bilder und auch keine Pflege des Quellcodes. Jetzt habe ich wieder etwas Zeit und nun ist zumindest schon mal das Letztere auf dem neusten Stand.

Durch das neue Design ist jetzt auch eine Suche über Handys möglich. So könnt ihr bei Bedarf sofort bei Sichtung eines Insektes oder einer Spinne hier auf der Webseite nachsehen, um welche Art es sich handelt.

 

Aus Zeitgründen musste ich die Webseite erst mal eins zu eins auf den neuen Server kopieren. In den nächsten Wochen werde ich einige alte Bilder gegen neuere Bilder austauschen, bzw. bei einzelnen Arten zusätzliche Bilder hinzufügen. Parallel dazu werde ich mit einer Überarbeitung der Texte beginnen.

 

Ich hoffe, dass beim Server-Umzug keine Fehler entstanden sind, gehe aber sicherheitshalber mal auf die Suche. Dabei könnt ihr mir gerne helfen. Wer einen Fehler findet, egal welcher Art, kann mir eine Nachricht per Mail, über das Kontaktformular oder über das Gästebuch senden. Ab Januar oder Februar 2018 wird es dann wieder regelmäßig neue Artenbeschreibungen geben.

 

Aktuell findet ihr hier 772 Artenbeschreibungen mit 2067 Bildern.

Insekt des Jahres 2017


Europäische Gottesanbeterin

Ursprünglich stammt die Europäische Gottesanbeterin aus Afrika, hat sich aber langsam bis nach Norden und Osten ausgebreitet. Inzwischen findet man sie in fast ganz Europa, Asien bis nach Japan. Sie ist bis jetzt jedoch nur inselartig zu finden. Neue Funde deuten aber darauf hin, dass sie sich weiter ausbreitet.  Mehr lesen ...

Spinne des Jahres 2017


Spaltenkreuzspinne

Die Spaltenkreuzspinne ernährt sich räuberisch von Insekten. Dazu baut sie, meist in den frühen Nachtstunden, ein bis zu 70 cm großes Radnetz an Baumstämmen, Felsen oder Häusern. Unter der Rinde, in Felsspalten oder engen Spalten von Gebäuden hat sie einen Schlupfwinkel und die Nabe des Netzes ist stetzt dahin verschoben.  Mehr lesen ...